Brandfisher ist Regionalbotschafter für Geflüchtete im Land Bremen

NUiF RegionalbotschafterInnen 0021 klein

Eintrag von Norman Breitling am 24 May 2022 | 0 Kommentare

Tags: , ,

Neu im Amt: Bremer Regionalbotschafter für Geflüchtete

Norman Breitling vertritt Bremen im bundesweiten NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge

Warum das Rad immer wieder neu erfinden? Um bundesweit Best Practices zu erarbeiten, hat das NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge zum vierten Mal infolge jeweils einen Betrieb in jedem Bundesland ausgewählt, der für ein Jahr den Titel Regionalbotschafter trägt. Wie läuft die Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten in Bremen? Was sind regionale Besonderheiten und welche Herausforderungen gilt es zu meistern? Das sind einige der vielen Fragen, auf die Norman Breitling, Inhaber der Werbeagentur Brandfisher ab sofort als Bremischer Regionalbotschafter im bundesweiten NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge Antworten sucht.

Breitling fasst die bisherigen Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Geflüchteten wie folgt zusammen: „In meinen Betrieben haben die interkulturellen Erfahrungen unsere Unternehmenskultur nachhaltig positiv geprägt. Ich möchte als Botschafter und gutes Beispiel vorangehen und anderen Unternehmen zeigen, welche Vorteile eine gute Integration bietet. Wir alle können Menschen, die ihre Perspektive in der Heimat verloren haben, dabei helfen hier eine neue Heimat zu finden.“ In seiner Bremer Werbeagentur beschäftigt Norman Breitling aktuell eine Mitarbeiterin mit Fluchthintergrund.

Die Idee der Regionalbotschafterinnen und -botschafter

Mit bundesweit mehr als 3.000 Betrieben ist das NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge der größte Zusammenschluss von Unternehmen, die Geflüchtete beschäftigen oder ausbilden. 2019 wurde das Konzept der Regionalbotschafterinnen und -botschafter ins Leben gerufen, um aus dem riesigen Erfahrungsschatz der Mitgliedsunternehmen regionale Besonderheiten herauszustellen und ein Netzwerk aus Expertinnen und Experten aufzubauen, das die Arbeitsmarktintegration praktisch lebt und die Expertise an Betriebe in der Region weitergibt. Nach einem Jahr ernennen die Regionalbotschafterinnen und -botschafter Mitte 2023 ihre Nachfolgerinnen und Nachfolger.

DIHK NUiF Regionalbotschafter Logo RGB

NUiF RegionalbotschafterInnen 0029 klein

Kommentieren

Schreiben Sie "Werbeagentur"

Kommentare

Noch keine Kommentare auf diese Seite.

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare